Kennzeichnungslösung für die Stahl- und Metallindustrie

Matthews Marking Systems bietet modernste Tintenstrahl- und Softwarelösungen sowie Hochtemperatur-Tinten für die Metallindustrie an.

Jetzt anfragen

Anforderungen an Kennzeichnungen in der Metallindustrie

Die Produktionsbedingungen in der Metallindustrie und der metallverarbeitenden Industrie stellen besondere Anforderungen an Kennzeichnungssysteme. Beispielsweise hohe Raumtemperaturen, ölige oder staubige Oberflächen oder wechselnde Materialzusammensetzungen, um nur einige der typischen Gegebenheiten zu nennen.

Mit der MPERIA® V-Serie sind Sie im Stande auf unterschiedlichste Materialen deutlich lesbare Kennzeichnungen aufzubringen.
 
 

Maschinenbau und OEMs in der metallverarbeitenden Industrie

Sie planen Prozesse und Maschinen für ein metallverarbeitendes Unternehmen und möchten ein Kennzeichnungssystem darin integrieren? Kein Problem! Unsere Systeme können in praktisch jede Produktionsanlage und jedes Unternehmenssystem integriert werden. Wir entwickeln für Sie und Ihre Kunden maßgeschneiderte Lösungen und werden den kundenspezifischen Anforderungen gerecht. Für viele Anwendungen haben wir bereits vorgefertigte Lösungen.

Wir unterstützen Sie gern mit unserer technischen Expertise und unserer langjährigen Erfahrung in der Kennzeichnungstechnik.

 

Sprechen Sie uns an

Unsere MPERIA® V-Serie: die zuverlässige Lösung zur Kennzeichnung in der Metallindustrie

Die Druckköpfe unserer MPERIA® V-Serie basieren auf der Drop-on-Demand-Technologie (DOD) und drucken variable, kontrastreiche Kennzeichnungen auf Ihr Produkt. Durch den Einsatz schnelltrocknender Tinte wird ein Verlaufen des Druckbildes ausgeschlossen.

Vorteile der V-Serie als Markiersystem für die Stahlindustrie

  • Spezialtinten und große Tintencontainer
  • Geringer manueller Wartungsaufwand
  • Einfache Reinigung
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Robustes Design
  • Große Wurfdistanz
  • Zentralisierte Steuerung
  • Individuelle Montage des Druckkopfes

Das sagen unsere Kunden

Der MPERIA® V-Serie DOD-Tintenstrahldrucker von Matthews hat unsere Effizienz um 50 % verbessert. Darüber hinaus ist das System äußerst robust und zuverlässig, erfordert nur minimale Wartung und ist viel einfacher zu bedienen. Wir haben endlich die Gewissheit, dass wir die Aufträge unserer Kunden stets pünktlich liefern können.

Javier Espinosa, Werksleiter, Sierra Aluminum

Spezialtinten von Matthews zur Metallkennzeichnung

In unserem Tintensortiment führen wir eigenentwickelte Spezialtinten für die Metallkennzeichnung. Die MEK- und Aceton-basierten Tinten sind sehr stark haftend und schnelltrocknend. Sie können Schmierstoffe, Beschichtungen und Walzzunder durchdringen. Durch die hohe Temperaturbeständigkeit (bis zu 200°C oder mehr) eignen sie sich optimal für Oberflächen, die durch Erhitzung veredelt werden. Für eine optimale Lesbarkeit der Kennzeichnung bieten wir auch extra kontrastreiche Tinten an, beispielsweise weiß pigmentierte Tinte für die Kennzeichnung auf dunklen Metallen.

Darüber hinaus sind unsere Spezialtinten zur Metallcodierung für die Luft – und Raumfahrt geprüft und für den Einsatz im Schiffsbau zugelassen.

Case Study: Kennzeichnung von Stahlrohren mit weiß pigmentierter Tinte

Lesen Sie hier, wie ein Hersteller von Baurohren mit der V-Serie und weiß pigmentierter Tinte von Matthews die Lesbarkeit seiner Zeichen und Barcodes verbesserte.

Jetzt mehr erfahren

Robuste Bauweise und geringer manueller Wartungsaufwand

Durch die druckbeaufschlagten Tintenventilsysteme sind die Druckköpfe der V-Serie besonders langlebig und weisen eine hohe Wurfdistanz aus. Die hohe Wurfdistanz ermöglicht einwandfrei lesbare Kennzeichnungen auch bei erhöhtem Abstand zwischen dem Druckkopf und der zu bedruckenden Oberfläche. So sind die Druckköpfe immer bestmöglich geschützt und positioniert.
Das im Druckkopf integrierte Spülventilsystem automatisiert die Reinigung und Wartung. Aufwendige Wartungszyklen entfallen, da die Reinigungsläufe automatisiert eingestellt werden können bzw. bei Bedarf manuell angestoßen werden können.

Tintenversorgungscontainer der V-Serie

Mit der Möglichkeit, große Tintencontainer von bis zu 19 Liter anzuschließen, verringern sich manuellen Aufwände weiter. Der Tintenversorgungscontainer reduziert die täglichen Aufwände und die Wechselzyklen der Tintencontainer vor allem bei größerem Tintenverbrauch enorm.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen von YouTube einverstanden.
Mehr erfahren

Video laden

 

Individuelle Montage des Druckkopfes in Ihre bestehende Produktionslinie

Unsere MPERIA® V-Serie integriert sich optimal in Ihre bestehenden Prozesse. Die Druckköpfe können in jedem Winkel um das Druckgut eingesetzt werden, was eine Bedruckung von unten, oben oder von den Seiten ermöglicht.

Des Weiteren können durch Neigung der Druckköpfe sowohl Großschrift- als auch Kleinschriftkennzeichnungen realisiert werden. Für hohe Druckbereiche können mehrere Druckköpfe der V-Serie miteinander kaskadiert werden.

 

Zentralisierte Steuerung der Drucksysteme in der Stahlindustrie

Mit unserem Universalcontroller MPERIA® können alle Drucker bequem zentralisiert von einem beliebigen Standort aus gesteuert werden. Ein Fernzugriff ist ebenfalls möglich. Speziell für raue Produktionsumgebungen ist unser MPERIA® Universalcontroller in der H.E.-Version (Harsh-Environment-Version) mit IP65-Schutzklasse erhältlich.

Zu den Produkten

Druckkopf 8000-32-Valve
Drop-on-Demand-Inkjet-Drucker

Robuste und zuverlässige Kennzeichnung mit Großbuchstaben. Ideal zur Kennzeichnung von Metallen.

MPERIA Standard Controller
Automatisierungsplattform und Universalcontroller

Plattform zur automatischen Kennzeichnung und Markierung, mit der Sie die Steuerung Ihrer Kennzeichnungs- und Markierungsstechnik unabhängig von der Technologie oder dem Hersteller bequem zentralisieren.

Kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular

Ihr direkter Draht +49 8052 9511 0
  • Hidden
  • Hidden
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.